Hauptnavigation Navigation Metanavigation Inhaltsbereich

Metanavigation

Referenzdatenbank

  • SunStrom image
    « Bild 01 von 02 »
  • SunStrom image
    « Bild 02 von 02 »
Nennleistung:
116.15 kWp
Standort:
10117 Berlin
Land:
Deutschland

Die Energieversorgung des Gebäudes erfolgt durch eine intelligente Vernetzung der einzelnen Anlagenkomponenten unter Einsatz u.a. einer gasbetriebenen Brennstoffzelle und eines Blockheizkraftwerkes zur Strom-, Kälte- und Wärmeerzeugung sowie durch Photovoltaik-Technik auf den Dächern und an der Fassade. Dadurch erfolgt eine weitgehende schadstoffemissionsreduzierte Eigenerzeugung. Die Photovoltaikanlage auf dem Dach, in knapp 27 m Höhe, besteht aus über 300 polykristallinen Solarstrommodulen und fungiert als offenes Dach für zwei der vier Technikzentralen des Neubaus. Die Module wurden auf einer Flachdachständerung (15 °) aus Aluminium installiert. Darunter befindet sich die Stahlunterkonstruktion der Technikzentrale, die als optische Einhausung die Lüftungs- und Haustechnik des Gebäudes umgibt.

Fast 400 gerahmte Solarstrommodule bilden einen Teil der Verkleidung für die hinterlüftete Fassadenkonstruktion und fügen sich, zusammen mit den restlichen Fassadenelementen, zu einem homogenen aber doch belebten Fassadenbild.

Unterschiedliche Ausrichtungen und Neigungswinkel der Dach- und Fassadenanlagen ermöglichen eine ausgeglichene Stromerzeugung.

Die Photovoltaikanlage des Bundesministeriums für Forschung und Entwicklung beweist eindrucksvoll, dass sich auch gerahmte Photovoltaikmodule in eine anspruchsvolle Gebäudearchitektur integrieren lassen. Hierzu trägt die hohe Passgenauigkeit der einzelnen Komponenten, ebenso wie eine spezielle Gestaltung der gerahmten Doppelglas-Module zu einer harmonischen und somit optisch ansprechenden Gebäudeintegration bei. Die BNB-Zertifizierung des Bundesministeriums im Gold-Standard, bestätigt außerdem den Einsatz von hochwertigen und gleichzeitig umweltfreundlichen Baustoffen. Durch eine intelligente Kombination von einzelnen Strängen der Dach- und Fassadenanlage, erfüllt die Anlage trotz Ihrer Komplexität den höchsten Ansprüchen an Effizienz.

Back to list
Twitter GooglePlus Youtube