Hauptnavigation Navigation Metanavigation Inhaltsbereich

Metanavigation

Archiv

SunStrom unterstützt Wohltätigkeits-Rallye Dresden-Dakar-Banjul

12.11.2011

Heute beginnt die Dresden-Dakar-Banjul-Challenge, die wohl größte von Deutschland ausgehende Wohltätigkeitsrallye mit Start in Dresden. Mit auf die abenteuerliche Reise durch ganze 7 Länder bis zur gambischen Hauptstadt Banjul geht auch ein Sachspenden-Paket von SunStrom.

Innerhalb von 19 Tagen legen die Rallye-Teilnehmer eine 7.500 km lange Strecke durch Deutschland, Frankreich, Spanien, Marokko, Mauretanien und Senegal zurück. Mit gebrauchten, bunt beklebten Fahrzeugen bezwingen die Teams in Tagesstrecken von bis zu 900 km unter anderem das Atlasgebirge und die Sahara. Am Zielort Banjul werden die Rallye-Fahrzeuge für den guten Zweck versteigert. Die Dresden-Banjul-Organisation verteilt dann die Erlöse sowie die mitgebrachten Geld- und Sachspenden an Hilfsprojekte sowie Schulen und Krankenhäuser vor Ort.

Veranstaltet wird die zweimal jährlich stattfindende Dresden-Dakar-Banjul-Challenge von dem in Dresden ansässigen Verein Breitengrad e.V..

Überreichung der Sachspenden an das Rallye-Team mit der Startnummer 0325.
Überreichung der Sachspenden an das Rallye-Team mit der Startnummer 0325.
Rallye-Team 0325 freut sich über die freundliche Unterstützung.
Rallye-Team 0325 freut sich über die freundliche Unterstützung.
Treff der Dresden-Dakar-Banjul-Rallye-Teilnehmer am Dresdner Elbufer.
Treff der Dresden-Dakar-Banjul-Rallye-Teilnehmer am Dresdner Elbufer.
Twitter GooglePlus Youtube