Hauptnavigation Navigation Metanavigation Inhaltsbereich

Metanavigation

PV-Anlagen auf Deponien

Rentable Nutzung von Konversionsflächen

Neben Dächern und freien Ebenen sind abgedichtete Deponien oder Deponieabschnitte als Standorte für Photovoltaikanlagen besonders geeignet. Solche Flächen bieten folgende Vorteile:

  • Sinnvolle Konversion sonst schwer nutzbarer Flächen (Flächenrecycling).
  • Konversionsflächen sind förderfähig durch das EEG.
  • Notwendige Infrastruktur ist vorhanden (Umzäunung, Stromanschluss, Verkehrsanbindung).
  • Günstige Topographie (Hanglagen, günstiger Windströmungseffekt).
  • Technische Aspekte - i.d.R. kaum Verschattung durch Bäume.


Bei der Planung und Installation von Deponieflächen sind viele technische Aspekte zu berücksichtigen. SunStrom ist darauf spezialisiert, passende Lösungen zu entwickeln, um diesen speziellen Anforderungen gerecht zu werden – besonders in der Gestell- und Fundamenttechnik. Weitere deponietechnische Belange, wie Abdichtung, Entwässerung, Deponiegasfassung, Wegeführung und Rekultivierung werden ebenfalls in jedem unserer Konzepte mit einbezogen. Neben der professionellen Planung und Installation bietet SunStrom seinen Klienten auch eine hervorragende Expertise hinsichtlich der Projektbegleitung wie z.B. während des Genehmigungsprozesses.

Ihr Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. (FH)
												Reiner Matthees

Dipl.-Ing. (FH)
Reiner Matthees

Geschäftsführer

Telefon
0351 | 88 38 -130
Fax
0351 | 88 38 -131
E-Mail senden

Pilot- und Demonstrations-Solastromanlage

Twitter GooglePlus Youtube